top of page

SCHAUEN WIR DOCH EINFACH MUTIG NACH VORNE






Woche #40


01.Oktober 2023


Schauen wir Doch einfach mutig nach vorne

Schauen wir doch einfach mutig nach vorne. Auch wenn wir Angst haben unsere weibliche Seite anzuerkennen und sie in Entscheidungen mit einzubeziehen. Besonders in einer Gesellschaft, die oft maskuline Eigenschaften überbetont, ist es wichtig zu erkennen, dass unsere weibliche Seite genauso wertvoll ist und sie uns eine tiefere Intuition und Weisheit schenken kann.


Trotz unserer Ängste sind wir tapfer. Wir besitzen die Fähigkeit, mit dem kollektiven Unbewussten in Kontakt zu treten und aus unseren eigenen intuitiven Schichten Einsichten zu gewinnen. Diese Gabe ist nicht jedem gegeben, und wir können sie nutzen, um unser Leben zu bereichern.


Die Reise zur inneren Schönheit und Weisheit ist keine einfache Aufgabe.Sie erfordert Mut, Selbstreflexion und die Bereitschaft, uns unseren Ängsten zu stellen. Doch die Belohnungen sind unermesslich. Die Fähigkeit, die Ästhetik und Schönheit im Leben zu schätzen, öffnet Türen zu einem reichhaltigeren Verständnis der Welt.


Kreativität ist ein Schlüsselwort für uns.Wir sehen in allem um uns herum Potenzial für Schönheit und Kunst. Unsere kreativen Ausdrucksformen können vielfältig sein, von Malerei und Musik bis hin zu Poesie und Tanz. Aber wir erkennen auch die Kreativität im alltäglichen Leben, in den kleinen Dingen, die oft übersehen werden.


Schauen wir einfach mutig nach vorne. Trauen wir uns zu springen. Lassen wir uns überraschen und folgen wir doch einfach der göttlichen Spur. Mal sehen was kommt.


Am 5. Oktober wandert Merkur für 2,5 Wochen in die Waage.Diese Kraft symbolisiert ausgewogene Kommunikation und Diplomatie. Mars und Pluto im Quadrat von 7. - 10. Oktober können jedoch Spannungen und Konflikte hervorrufen, insbesondere in zwischenmenschlichen Beziehungen. Dieser Aspekt fordert zu tiefem Nachdenken über unsere Handlungen auf, um Missverständnisse zu vermeiden. Es ist eine Zeit, in der wir unsere Worte mit Bedacht wählen und uns bewusst sind, wie unsere Kommunikation auf andere wirkt.


Lilith wandert auch am 5. in die Jungfrau. Dies deutet auf eine starke Unabhängigkeit und ein Bedürfnis nach Perfektion hin. Diese Position kann zur Kritikfähigkeit führen, sowohl sich selbst als auch anderen gegenüber. Lilith sucht nach tiefer spiritueller Erkenntnis und kann eine tiefe Verbindung zur Natur und ihrer Heilungsfähigkeit haben. Sie ermutigt, die eigene Intuition und Kreativität zu entwickeln. Sie verkörpert die Hexe und Zauberfrau. Sie symbolisiert die ungebändigte weibliche Kraft und spirituelle Weisheit, die jenseits der Konventionen existiert.

Sie bringt Naturverbundenheit und Achtsamkeit für Naturgeister wie Feen und Elfen. Eine tiefe Verbindung zur Erde und deren unsichtbaren Bewohnern wird gefördert.


Ab den 11. Oktober wird Pluto wieder direktläufig im Steinbock. Dies markiert einen Wendepunkt für transformative Veränderungen und eine Erleichterung in der Durchsetzung von langfristigen Zielen und Machtverschiebungen, die Einfluss auf die Gesellschaft und persönliche Leben haben können.


Am 12. Oktober zieht Mars im Skorpion und verweilt hier bis Ende November. Gleich zu Beginn hat er einen positiven Winkel zu Saturn.Dieser Eintritt beginnt mit einer positiven Verbindung zu Saturn, was Stabilität und eine konzentrierte Energie für geplante Vorhaben verspricht. Auch verleiht er uns Intensität und Leidenschaft. Die Position von Mars im Skorpionfördert Entschlossenheit, Durchsetzungsvermögen und einen tiefen Willen zur Transformation. Emotionale Tiefe und Entschiedenheit prägen das Handeln.


Der Neumond in der Waage am 14. Oktober mit einer ringförmigen Sonnenfinsternis, steht symbolisch für einen Neubeginn in Partnerschaften und Beziehungen. Dies ist eine günstige Zeit, um bestehende Partnerschaften zu vertiefen oder neue Beziehungen zu initiieren. Es wird empfohlen, in dieser Phase auf Gleichgewicht, Harmonie und gegenseitige Unterstützung zu achten, um eine solide Grundlage für Beziehungen zu schaffen. Die ringförmige Sonnenfinsternis symbolisiert spirituell oft die Vereinigung von Gegensätzen. Der Ring zeigt Harmonie und Ganzheit, während die Finsternis Transformation und Neuanfang darstellt. Es kann als Zeichen des Wandels und der spirituellen Erneuerung gesehen werden.