top of page

GIB DER LIEBE DAS ZEPTER IN DIE HAND






Woche 10


05. März 2024


GIB DER LIEBE DAS ZEPTER IN DIE HAND

Im März erleben wir eine faszinierende und zugleich herausfordernde Zeit, in der die Energien um uns herum in starken Turbulenzen zu tanzen scheinen. Es ist, als ob der Frühling nicht nur die Natur, sondern auch unser persönliches und kollektives Bewusstsein aufweckt. Inmitten von Aufbrüchen und Umbrüchen offenbart sich eine transformative Energie, die tiefgreifende Veränderungen mit sich bringt.

Beziehungen stehen im Fokus dieser turbulenten Periode. Wir durchleben intensive Phasen der Selbstreflexion und des Wachstums, die unsere Bindungen auf die Probe stellen. Beziehungskrisen mögen aufkommen, und Trennungen könnten scheinbar unausweichlich erscheinen. Doch hinter diesen Herausforderungen verbirgt sich eine lichtvolle Essenz, die uns zur Heilung und zur Entfaltung unserer wahren Potenziale führen kann.

Die Dynamik des März bringt uns dazu, tief in unser Inneres zu schauen und festgefahrene Muster zu erkennen. Die Aufbrüche, selbst wenn sie schmerzhaft sind, dienen als Katalysator für persönliches Wachstum. Es ist, als ob die Natur uns lehren würde, dass der Weg zur Blüte oft durch den Frühling der Veränderung führt.

Während wir uns von alten Mustern befreien, eröffnen sich neue Möglichkeiten und Chancen. Die transformierende Energie dieses Monats öffnet Türen zu unbekannten Bereichen unseres Selbst und lädt uns ein, unser wahres Potenzial zu entfalten. Es ist eine Zeit des Loslassens, um Platz für das Neue zu schaffen, eine notwendige Reinigung, die uns erlaubt, unser volles Licht strahlen zu lassen.

Inmitten der Turbulenzen möge die Erkenntnis aufleuchten, dass jede Veränderung eine Chance zur Neugeburt ist. Auch wenn Beziehungskrisen und Trennungen schmerzhaft sind, können sie den Weg zu einer tieferen Selbstliebe ebnen. Indem wir die lichtvolle Essenz dieser Transformationszeit erkennen, können wir gestärkt und erneuert aus ihr hervorgehen.

Möge der März uns die Weisheit der Veränderung lehren und uns ermutigen, die Flügel unserer Seele auszubreiten. Denn in der Tiefe dieser turbulenten Energien liegt die Möglichkeit, uns selbst und unsere Beziehungen in einem neuen Licht zu sehen – ein Licht, das uns zu einer strahlenden Entfaltung unserer wahren Essenz führt.


Wenn du mehr über Astrologie und die Tendenzen dieses Monats erfahren möchtest, lade ich dich ein, meinen Kanal zu abonnieren oder an meinem astrologischen Mitgliedschaftsprogramm teilzunehmen. Dort erhältst du exklusive Einblicke und individuelle Beratungen, um die astrologischen Einflüsse optimal zu nutzen. Sei ein Teil dieses aufregenden astrologischen Monats und erlebe die Magie der Sterne in deinem Leben!


3.3. Venus Quadrat Uranus


Die angespannte Konstellation zwischen Venus und Uranus kann eine Zeit der Spannung und unerwarteten Veränderungen in den Beziehungen und im Liebesleben bedeuten. Venus steht für Liebe, Beziehungen und Ästhetik, während Uranus für Unvorhersehbarkeit, Unabhängigkeit und plötzliche Veränderungen steht. Wenn diese Planeten in einer herausfordernden Position zueinander stehen, können unerwartete Ereignisse oder Unruhe in romantischen Beziehungen auftreten.


5.3. -15.3. Venus Quadrat Uranus


Die kritische Konstellation zwischen Mars und Uranus deutet auf eine potenziell herausfordernde Zeit hin, insbesondere in Bezug auf Handlungen, Energie und individuelle Freiheit. Mars repräsentiert Energie, Durchsetzungsvermögen und Handlungen, während Uranus für Unvorhersehbarkeit, Revolution und plötzliche Veränderungen steht.


Wenn Mars in einer kritischen Position zu Uranus steht, kann dies zu impulsivem Verhalten, Spannungen, Konflikten oder sogar unerwarteten Ereignissen führen. Es ist wichtig, in dieser Zeit besonders vorsichtig und achtsam zu sein, um Unfälle oder impulsives Handeln zu vermeiden.


Es wäre ratsam, Energie konstruktiv zu kanalisieren, um Konflikte zu vermeiden. Dies könnte auch eine Phase der Selbstreflexion sein, um herauszufinden, wie man seine eigene Energie besser lenken kann, ohne impulsiv zu reagieren. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind ebenfalls entscheidend, um mit den unvorhersehbaren Entwicklungen umzugehen, die diese Konstellation mit sich bringen kann.