top of page

FRÜHLINGSVOLLMONDIN - LIEBESVOLLMONDIN






Frühlingsvollmond - Liebesvollmond 28.3.2021


Im Samen liegt die Welt


Du fragst dich vielleicht warum nicht alles so geworden ist, wie du es gehofft hast. Warum sich nicht alles so gestaltet wie du es dir wünscht?


In den letzten Tagen des März und in den Anfangstagen des Aprils hast du die Möglichkeit dich nochmals zurückzubegeben, hin zum Anfang. Hin zum ersten Moment, in dem alles begonnen hat. Schenk dir einen kurzen Moment der Ruhe und Gelassenheit, hol dir diesen ersten Moment zurück.


Wie hat es begonnen?

Welche Gefühle, Gedanken waren da?

Wie hat deine Beziehung begonnen?

Wie bist du gestartet in deine Ausbildung, hast dich eingefunden in deiner Berufung?

Wie war der erste Moment?


Nun, wenn du dort angekommen bist, ent - FALTET sich die Energie, das Muster, welches im Samen verborgen liegt. Hier kannst du verändern, kannst du neue Spuren legen.

Wenn du dir die große Liebe wünscht, dann kehre zurück zu dir selbst, nimm wahr wie du dir begegnest.

Liebst du dich?


Wir kommen aus der Einheit und unser Bestreben ist es in die Einheit zurückzukehren. Wir wünschen uns Vollkommenheit, Harmonie und Liebe. Wenn wir uns fragen, warum wir im Leben immer wieder geprüft werden, aus der Liebe ,der Harmonie hinausgeschmissen werden, sollten wir ehrlich sein. Wahrscheinlich entbehren wir der Liebe zu uns selbst.


Kehren wir zurück zum Anfang. Verändere wir dort. Lerne wir doch uns selbst zu lieben. Schenken wir uns ein Lächeln und beginnen wir die Ver- WICKELungen zu sehen. Ent -WICKLEN wir uns .

Nun am morgigen Vollmond stehen sich Waage (Venus)und Widder (Mars) gegenüber. Dieser wunderbare Liebesvollmond trägt den Samen der LIEBE in sich. Widder steht für den Anfang- ich lerne mich selbst kennen und lieben, Waage führt uns in die Liebe.


Was gibt es schöneres, als diese Zeit zu genießen?


Die Karwoche und ihre verborgene Kraft zu nützen, um uns zu entfalten, uns zu entwickeln, die Verwirrungen zu entwirren. Diese Zeit ist ein Geschenk. Der Monat März klingt so aus wie er begonnen hat und der April verspricht bis weit in den Monat hinein, die liebevolle, lichtvolle Energie weiterzutragen.

Nun können wir uns aus den Verwirrungen lösen, erkennen, dass wir ALL-VERBUNDEN sind und FRIEDEN und FREUDE finden, wenn wir wieder bei uns selbst ankommen.


Salbei, Flieder, Apfelblüte, Kardamom, Melisse und Rosenweihrauch sind wundervolle Räucherkräuter und die richtigen Wegbegleiter für diese Zeit. Räuchere deine Räume, dein Seelenhaus und entzünde ein Feuer, verbinde dich mit deiner Seele. Lade sie ein und gestalte ein Fest mit ihr. Du wirst staunen, was sie dir schenket und wie einfach es ist, sich von Anspannungen zu lösen.


„Ich liebe mich selbst, so wie ich bin. Ich bin vollkommen" könnte das Mantram für den Monat sein.

Am Donnerstag, 1.April findet die Gründonnerstagmeditation und das Live Channeling online statt, gerne kannst du dich bei mir anmelden.

Wenn du mehr über die Zeitqualität des April wissen möchtest, kannst du mir auf